Vodafone DSL-Vertrag kündigen

Vodafone Kunden können ihren Vodafone DSL-Vertrag kündigen und zwar schriftlich via Mail, Fax oder auf dem Postweg. Normalerweise gilt für einen Standard-Vertrag eine 24-monatige Laufzeit und damit in Verbindung eine Kündigungsfrist von drei Monaten. Sollte innerhalb dieses Zeitraums keine Kündigung erfolgen, dann verlängert sich der DSL-Vertrag bei Vodafone automatisch um weitere 12 Monate. Nach erfolgter Kündigung ist der aktuelle Vertrag so lange unter den festgelegten Konditionen nutzbar, bis das Ende der Vertragslaufzeit erreicht ist. Sollten sich Kunden entschließen, nach dem Vodafone DSL kündigen doch den Vertrag behalten zu wollen, so ist dies formlos durch einen kurzen, schriftlichen Hinweis möglich und zwar an die unten angegeben Adresse per Post oder Fax. Eine Vodafone Musterkündigung ist hier verfügbar.

Vodafone fristgerecht kündigen

Die Kündigung geht an die folgenden Kontaktdaten:

Vodafone D2 GmbH
Kundenbetreuung
40875 Ratingen

Das Fax geht an: 02102 98 65 75

Um schnell und einfach kündigen zu können haben wir für Sie eine Kündigungsvorlage erstellt. Diese Vorlage können Sie sich kostenlos herunter laden. Sie müssen nur Ihre Daten in die markierten Felder eintragen, das Kündigungsschreiben ausdrucken und dann per Post oder per Fax an die oben stehende Adresse bzw. Nummer senden.

 

Auf der Webseite des Anbieters ist außerdem ein übersichtliches Kontaktformular zu finden, mittels dessen sich der Vodafone Vertrag kündigen lässt. Wichtig ist, bei der Kündigung den eigenen Namen, die Adresse und die Kundennummer bzw. die Vertragsnummer anzugeben, damit die Kündigung beim Anbieter auch zugeordnet werden kann. In der Regel erfolgt darauf eine schriftliche Bestätigung auf dem Postweg oder per Mail. Nach dem Auslaufen des Vertrags erhalten Kunden eine Abschlussrechnung.

Vodafone Sonderkündigungsrecht

Ein spezielles Vodafone Sonderkündigungsrecht gibt es nicht. Auch dann nicht, wenn Kunden den Wohnort wechseln. Solange an der neuen Adresse ein Zugang zu Vodafone möglich ist, wird der Vertrag mitgenommen und die Telefonnummer entsprechend angepasst. Sollte DSL nicht in gleicher Geschwindigkeit wie bestellt verfügbar sein, kann der DSL-Vertrag entsprechend angepasst werden.


Wir hoffen Sie fanden diesen Artikel hilfreich

Teilen diesen Beitrag

Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Dies könnte Sie auch interessieren

Die besten DynDNS Anbieter

DynDNS (DDNS) ist ein wichtiger Service, mit dem der Zugriff auf Hardware und Applikationen in einem Firmen- oder Heimnetzwerk über das Internet möglich ist. Da

Was ist SD-WAN?

Unternehmen sind auf eine leistungsstarke IT angewiesen. Dabei spielen immer häufiger cloud-basierte Lösungen in die Infrastruktur hinein. Der Grund ist einfach: Die genutzten Programme von