Vodafone Kabel Deutschland hat die allgemeinen Geschäftsbedingungen für Internet und Telefon-Dienstleistungen angepasst. Das Unternehmen darf auf dieser Basis zukünftig die Netzbandbreite nach Bedarf drosseln. Vodafone kann demnach die vorrangigen Datendienste nach eigenem Ermessen priorisieren.
Bisher war eine solche Drosselung auf Grundlage des verbrauchten Datenvolumens möglich – und dies auch nur für Filesharing Dienste. In der jetzt veröffentlichten neuen Fassung der AGB (Februar 2017) findet sich hingegen kein Passus zum Datenverbrauch durch Filesharing Dienste. Vielmehr behält sich Vodafone das Recht vor, eine „Drosselung nach Bedarf“ durchzuführen. Wenn „die Gefahr einer Überlastung des Netzes besteht“, kann Vodafone die Netzbandbreite reduzieren. Und so den Nutzen für den Anwender einschränken.
Angesichts steigender Nutzerzahlen von TV-Streaming Diensten wie Netflix und Amazon Prime Video dürfte diese Situation in den Abendstunden wahrscheinlich sein. Unter Punkt drei beschreibt Vodafone in seinen AGB die genauen Bedingungen der „Verkehrs-Management-Maßnahmen zur Qualitätssicherung“. Hier fällt ein Absatz auf, der dem Kunden eine Priorisierung gegen Gebühr ermöglicht: „Erwirbt der Kunde zusätzlich zum Internetzugang weitere Zusatzdienste wie z. B. Sprach-, oder Video-on-Demand Dienste, können diese priorisiert behandelt sein, um bestimmte Qualitätsparameter zu erfüllen“. Man darf auf die erneuten Diskussionen zur Netzneutralität gespannt sein.
Neue Datendrosselung von Vodafone Kabel Deutschland
5 Sterne aus 1 Bewertungen

0

Könnte Sie auch Interessieren

Deutsche Regierung: Streit um Ausnutzung von Sicherheitslücken
Störerhaftung: Bundesrat macht Weg frei für WLAN-Gesetz mit Sperranspruch
Bundestagswahl 2017: Die Positionen der Parteien zum Thema Breitbandausbau

Andre

André ist Inhaber von DSLVergleich.net. Er ist mit dem Internet aufgewachsen und trotzdem noch fast normal geblieben. Folgen Sie ihm auf Twitter unter @andreriechert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.