Wir verlinken auf ausgewählte Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos
.
DSLVergleich.net Logo
Unsere Partner
DSL Vergleich: Unsere Partner

Telefon ohne Internet - Sparen mit Festnetzanschluss ohne Internet?

5/5 - (19 votes)
Bild von André - Autor bei DSLVergleich.net
André R.
André ist Experte für Telekommunikation und Digitales. Er beschäftigt sich schon seit seiner Jugend mit dem Internet und Technik.
Das Wichtigste in Kürze
  • Telefon wird oft in günstigen Kombitarifen zusammen mit einem Internetanschluss angeboten. Reine Telefonanschlüsse sind heutzutage äußert selten.
  • Legen Sie nur Wert auf das Telefon, dann sollten Sie auf eins der günstigen Einsteiger-Tarife der Anbieter zurückgreifen. Diese beinhalten eine Telefon-Flat sowie Internet, welches Sie aber nicht nutzen müssen.
  • Als Alternative zum Telefonanschluss können Sie auch auf Angebote im Mobilfunknetz zurückgreifen. So beinhalten Handytarife von o2 eine Festnetznummer.
Manchmal reicht auch ein Festnetz-Anschluss ohne Internet aus. Doch gibt's das noch?

Telefonie ist aus dem Leben heutzutage nicht mehr wegzudenken. Egal, ob per Smartphone oder klassisch per Festnetz-Telefon. Das Festnetz ist dabei einer der meist benutzten Anschlüsse zum Telefonieren. Genau wie fürs Internet gibt es auch für das Telefon Flatrates, mit denen Sie unbegrenzt telefonieren können. Auch wenn viele Kunden und Kundinnen sich noch einen Festnetzanschluss ohne Internet wünschen, sind solche Angebote in der Regel nicht mehr zu bekommen.

Gibt es überhaupt noch reine Festnetzanschlüsse?

Nein. Da Telefonanschlüsse heutzutage über VoIP (Voice over IP) realisiert werden, gibt es mittlerweile zu jedem Telefonanschluss auch Internet mit dazu. Hierbei werden die Sprachsignale in digitaler Form über die Internetleitung übertragen und nicht mehr wie damals über eine eigene Leitung durchgeschaltet. Durch die VoIP-Technologie wurde das Telefonieren an sich zwar deutlich günstiger als damals, die Technologie ist aber an einen Internetanschluss gebunden. So hat etwa die Deutsche Telekom im Jahr 2018 alle analogen Telefonanschlüsse auf die IP-Technik umgestellt.

Telefonanschlüsse im Vergleich

Möchten Sie über einen Festnetz-Anschluss nur telefonieren, dann sind die günstigen Einsteiger-Tarife der Internetanbieter zu empfehlen. Diese haben wir in der folgenden Tabelle (Stand: Oktober 2022) für Sie ausfindig gemacht. Hinweis: Alle aufgeführten Tarife enthalten auch Internet, welches aber nicht genutzt werden muss.

AnbieterPreis / MonatFestnetzHardware / Monat 
eazy20
Kabel-DSL
19,41 €*Festnetz & - Flat mit 1 RufnummerinklusiveZum Angebot
Vodafone Internet & Phone 16 DSL22,49 €*Flat fürs Telefonieren ins deutsche Festnetzab 2,99 €Zum Angebot
o2 my Home S22,91 €Telefon-Flat ins dt. Festnetz ab 3,99 €Zum Angebot
1&1 DSL 1623,74 €*Telefon-Flat ins dt. Festnetzab 2,99 €Zum Angebot
Telekom Magenta Zuhause Start27,86 €*Flatrate ins deutsche Festnetzab 5,95 €Zum Angebot

Handy-Tarife mit Festnetznummer als Alternative

Auch mit dem Smartphone können Sie zu Festnetzkonditionen erreichbar sein. Einige wenige Telefonanbieter wie o2 bieten auch Handy-Tarife mit Festnetzrufnummern an. Die Telekom, Vodafone und 1&1 haben sich mittlerweile von solchen Tarife verabschiedet.

Unsere Empfehlung: Handytarif von o2 mit Festnetznummer

Bei o2 erhält jeder Kunde kostenfrei zur Neubestellung eines o2 Handytarifs eine Festnetznummer dazu. So sind Sie überall zu Festnetzkonditionen erreichbar.
Logo O2
o2 Free S
  • 3 GB Datenvolumen über 4G/LTE
  • Surfen mit bis zu 225 Mbit/s
  • Allnet-Flat Telefon & SMS-Flat in alle dt. Netze
  • Inkl. Festnetznummer für eingehende Anrufe
21,66 €
Durschschnitt / Monat*

Wir schätzen Ihr Feedback!
Hat diese Seite geholfen?
magnifiercross linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram