Tele Columbus startet TV-Service in 4K

Der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus hat sein HD-Angebot AdvanceTV gestartet. Das neue Entertainment-Paket führt das lineare Fernsehen mit Online-Diensten zusammen und nutzt einen neuen 4K-Receiver als Basis.

Das Fernsehen der Zukunft

Tele Columbus hat seine neue Entertainment-Plattform AdvanceTV gestartet. Das Angebot vereint das Programm des Kabelanbieters mit Online-Diensten wie dem ProSiebenSat.1-Portal Maxdome und Angeboten von Drittanbietern.
Herzstück der Plattform ist die AdvanceTV Box. Der 4K-Receiver ermöglicht neben dem Filmgenuss in 4K Zugriff auf die Online-Dienste bekannter VoD-Anbieter und ermöglicht die Aufnahme des laufenden Programms. Laufende Sendungen können mit der neuen TV-Box zeitversetzt angesehen oder via iOS- und Android-App auf bis zu zwei Mobilgeräten gestreamt werden werden. Der Receiver verfügt hierfür über vier eingebaute Tuner und über einen Terabyte Speicherplatz.

3er-Kombi-Pakete

Der elektronische Programm-Guide (EPG) bietet nun fortgeschrittene Suchfunktionen für die klassischen Fernsehkanäle und die neu hinzugekommenen Online-Angebote. Die hauseigenen Tele-Columbus-Sender wurden auf 22 HD-Programme und mehr als 100 SD-Sender aufgestockt – weitere Contentquellen sollen folgen.
Zum Start bietet AdvanceTV drei Abo-Optionen: Einzelabruf, HD maxdome plus für 9,99 Euro und die maxdome Flat für 7,99 Euro pro Monat. Außerdem gibt es 3er-Kombi-Pakete mit TV, Telefon und schnellem Internet mit einer Bandbreite von bis zu 120 Mbit/s.

Wie hilfreich war dieser Artikel?
Tele Columbus startet TV-Service in 4K

Teilen diesen Beitrag

Twitter
Email
Das könnte Ihnen auch gefallen: