Welchen Port muss ich für SMB freigeben?

Sie möchten das SMB-Protokoll (Server Message Block) nutzen und den SMB-Port freigeben, aber wissen nicht welcher dies ist? Der SMB-Dienst benötigt in der Regel nur einen Port.

SMB-Port freigeben

  • SMB verwendet standardmäßig nur den Port 445. Der Port steuert in Netzwerken Datei-, Druck- und Serverdienste und ist der wichtigste Port.
  • Bei der Nutzung von NetBios/Name resolution ist es erforderlich die Ports 137, 138 UDP und 137, 139 TCP freizugeben. Bitte beachten Sie das hierdurch Sicherheitsrisiken entstehen können.

Der SMB-Port 445 wird von folgenden Diensten genutzt:

  • Windows-Produktfamilie
  • Microsoft LAN Manager
  • IBM LAN Server
  • Samba & Samba TNG
  • Bei Samba wird TCP 445 verwendet um Windows-Systeme den Zugriff auf das Dateisystem von Unix-basierten System zu ermöglichen.

    Welchen Port muss ich für SMB freigeben?
    5 Sterne aus 1 Bewertungen

Wir hoffen Sie fanden diesen Artikel hilfreich

Teilen diesen Beitrag

Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Dies könnte Sie auch interessieren