Wir verlinken auf ausgewählte Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos
.
DSLVergleich.net Logo
Unsere Partner
DSL Vergleich: Unsere Partner

Internet für Studenten & junge Leute: Alle Tarife im Vergleich

5/5 - (11 votes)
Bild von André - Autor bei DSLVergleich.net
André R.
André ist Experte für Telekommunikation und Digitales. Er beschäftigt sich schon seit seiner Jugend mit dem Internet und Technik.
Das Wichtigste im Überblick
  • Alle großen Internetanbieter und auch viele kleine haben spezielle Tarife oder Vergünstigungen für Studenten und junge Leute im Angebot.
  • Neben dem klassischen Weg, bei dem Internet über eine DSL-/ Kabel-Internet-Flatrate in die Wohnung kommt, kann auch per LTE, Surfstick oder dem Handytarif mit Flatrate im Internet gesurft werden.
  • Ein Vergleich der Internetangebote zahlt sich bei Studenten fast immer aus. Neben exklusiven Studentenrabatten zahlen Studierende in der Regel keinen Anschlusspreis oder zusätzliche Kosten für Router.
Junge Frau am Bootssteg mit Laptop
Bei vielen Internetanbietern gibt es spezielle Kabel- & DSL-Tarife für junge Leute & Studenten

Studenten und junge Leute haben im Monat oft wenig Geld zur Verfügung. Daher sind sie gezwungen, bei allen Ausgaben zu sparen. Ein wesentlicher Kostenfaktor ist der DSL-Anschluss für Internet und Telefon. Für viele Studenten ist ein schneller Zugang zum Internet über WLAN fast schon lebenswichtig, denn Hochschulen bieten Lehrmaterialien und andere Dokumente verstärkt online an.

Nicht zuletzt ist das Internet mit den damit verbundenen Angeboten außerdem ein Stück Lebensqualität. Viele Telekommunikationsunternehmen haben für Studenten interessante Aktionen & Tarife im Programm.

Fazit: Studententarife für DSL-Anschlüsse sind attraktiv

Bild von André - Autor bei DSLVergleich.net
André R.

„Obwohl sie mitunter schwer bei den Anbietern zu finden sind, bieten Studententarife attraktive Konditionen. Junge Leute und Studierende profitieren von günstigeren Tarifen und einigen Extras wie kostenloser Hardware.“

Unsere Empfehlungen: Die günstigsten Internetangebote für Studenten und junge Leute

Die meisten DSL-Anbieter räumen jungen Menschen und Studenten Rabatte ein. Entsprechende Tarife richten sich entweder an Personen unterhalb eines gewissen Alters (meistens 28 Jahre) oder an Personen, die an einer Hochschule immatrikuliert sind. Durch den Exklusivrabatt für Studenten und junge Leute ergeben sich viele spannende Angebote. In der folgenden Tabelle (Stand: Februar 2023) findest du die günstigsten Internettarife für Studenten & junge Leute.

AnbieterPreis / MonatDownload SpeedHardware / Monat
eazy20 Kabel14,41 €*20 Mbit/sinklusiveZum Angebot
o2 my Home S LTE17,49 €*10 Mbit/s (100 GB Volumen)5,99 €Zum Angebot
eazy40 Kabel18,41 €*40 Mbit/sinklusiveZum Angebot
1&1 DSL Young 50 20,41 €* 50 Mbit/s4,99 €Zum Angebot
o2 my Home S DSL20,41 €*10 Mbit/s (100 GB Volumen)ab 3,99 €Zum Angebot
Telekom Magenta Zuhause S28,70 €*16 Mbit/sab 4,98 €Zum Angebot

Alternativen zum DSL-Anschluss: WLAN für Studenten

Eine Alternative zum klassischen Festnetz-DSL sind Homespots, Surfsticks, mobiles Internet mit günstigen Volumenpaketen und üppige Handy-Datenflatrates. Allerdings sind dann wegen des hohen Datenverbrauchs das Streaming von Musik und Filmen ebenso wie Online-Games nur in Maßen möglich.

Homespot-Tarif für Studenten: Das beste Angebot für LTE zuhause

Als einziger HomeSpot-Anbieter bietet o2 mit seinem Tarif o2 my Home M eine echte Flatrate inkl. Telefon an und dies im Vergleich zu den anderen Anbietern zu einem unschlagbar günstigen Preis.
Logo O2
o2 my Home M LTE
  • Unbegrenztes Datenvolumen
  • Surfen mit 4G LTE/5G
  • Download bis zu 50 Mbit/s
  • Upload bis zu 10 Mbit/s
  • Telefonflat in das dt. Festnetz
  • Kein Anschlusspreis & die ersten 12 Monate vergünstigt!
24,99 €
Durschschnitt / Monat*

Kurze Laufzeiten und Kombi-Pakete sind besonders für junge Leute attraktiv

Teilweise bieten die DSL-Unternehmen für junge Leute, Auszubildende und Studierende zusätzliche flexible Internetverträge ohne Mindestvertragslaufzeit an. Diese sind etwas teurer, haben aber eine kurze Laufzeit. Das kann sehr sinnvoll sein, wenn noch keine endgültige Bleibe gefunden ist oder das Studium in Kürze beendet wird.

Sehr interessant können auch Kombi-Angebote aus Internet + Telefon bzw. Mobilfunk oder Internettarife mit Fernsehen sein. Einige Internetanbieter haben Pakete im Programm, die in der Summe deutlich günstiger sind als die Normaltarife. Solche Pakete können preislich sogar die besonderen Studententarife schlagen. Ein intensiver DSL-Vergleich lohnt sich also auch vor diesem Hintergrund.

Alle Aktionen der Internetanbieter für Studenten & junge Leute im Überblick

o2, Vodafone, die Telekom, 1&1 und viele weitere Internetanbieter haben für Studenten, Auszubildende und junge Leute spezielle Tarife im Angebot. So lassen sich gegenüber dem Normaltarif einige Euro sparen, flexible Verträge schließen oder gratis Hardware wie einen WLAN-Router bekommen. Viele Anbieter verstecken diese Tarife allerdings ganz gekonnt auf ihrer Webseite. Bei uns finden Sie die aktuellen Aktionen der Anbieter ganz einfach im Überblick.

Logo O2

o2 Young DSL & LTE

Mit 5€ dauerhaften Rabatt pro Monat auf alle DSL- & LTE-HomeSpot-Tarife erhalten junge Leute bei o2 innerhalb der speziellen Young-Tarife das attraktivste Angebot im Anbietervergleich. Die Tarife gelten für alle Schüler, Studenten, Auszubildenden und alle unter 26 Jahre und sind speziell auf die Bedürfnisse von jungen Leuten zugeschnitten. Studenten finden bei o2 zudem flexible Tarife, die auch ohne Vertragslaufzeit zum Monatsende gekündigt werden können. Aber Vorsicht: In den kleinen my Home S Tarifen gibt es mit 100 GB nur ein begrenztes Datenvolumen!

Deutsche Telekom Logo

Telekom MagentaZuhause Young

Mit den sogenannten MagentaZuhause Young-Tarifen S, M und L bietet die Telekom spezielle Telefon- & Internet-Tarife für junge Leute bis 25 und Studenten bis 29 Jahre an. Junge Leute und Studenten erhalten auf die Tarife einen Rabatt in Höhe von 5€ pro Monat. Zu den MagentaZuhause Young-Tarifen ist auf Wunsch auch Fernsehen erhältlich. Wer einen flexiblen Vertrag sucht, ist bei der Telekom allerdings falsch. Der Internetriese bietet nur Verträge mit 24 Monaten Laufzeit. Für alle Studenten und junge Leute, die auf der Suche nach einem flexiblen Vertrag sind, aber nicht auf die Qualität der Telekom verzichten möchten, ist die Telekom Tochtergesellschaft congstar eine Alternative, welche auch flexible DSL-Verträge im Angebot hat.

Logo 1&1

1&1 DSL Studenten & junge Leute

1&1 bieten jungen Leuten bis 28 Jahren drei verschiedene DSL-Pakete an: DSL Young 50, DSL Young 100 und DSL Young 250. Bei allen Tarifen gilt eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Innerhalb der ersten 12 Monate gibt es besondere Preisvorteile. Danach bezahlen Studenten und junge Leute wieder den normalen Preis für die Tarife.

Vodafone Logo

Vodafone Young

Vodafone bietet kein besonders attraktives Angebot für Studenten und junge Leute. Aktuell gibt es lediglich einen 100€ BestChoice-Gutschein beim Abschluss eines Kabel-Internet-Vertrags. Im DSL-Bereich gibt es aktuell keine Vergünstigungen. Studenten sollten hier eher zu den günstigen Tarifen der Vodafone Tochtergesellschaft eazy greifen.

PYUR Logo

PYUR

PYUR ist aus den ehemaligen Unternehmen Primacom, Cablesurf und Tele Columbus entstanden und bietet keine speziellen Tarife für junge Leute und Studenten an. PYUR hat mit günstigen Verträgen ab 25€ und der Möglichkeit einer Vertragslaufzeit von 3 Monaten aber auch außerhalb von speziellen Angeboten ideale Bedingungen für Studenten.

Logo M-Net

M-net Surf-Flat Young

Wer in Bayern, dem Großraum Ulm oder den hessischen Landkreis Main-Kinzig wohnt und unter 25 Jahre alt ist, hat die Möglichkeit, ein DSL-Angebot mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis zu wählen: 100 Mbit/s für 29,90 € / Monat. Die Surf-Flat 100 kommt ohne Telefonie und Mindestvertragslaufzeit! Studenten sparen sich zudem den Bereitstellungspreis.

NetCologne Logo

NetCologne NetSpeed Young

In der Region rund um Aachen, Bonn, Köln bis hin nach Düsseldorf bekommen Studenten bei NetCologne einen besonderen Aktionspreis für 24 Monate und einen Basic-Router umsonst anstatt für 2,99 € pro Monat. Nach einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten hat man die Möglichkeit, wieder einen Nachweis zur Berechtigung erbringen und erhält dann wieder den entsprechenden Aktionspreis für 24 Monate. Zudem haben Studenten einmalig die Möglichkeit, die Mindestvertragslaufzeit für maximal 6 Monaten im Rahmen eines Auslandssemesters oder Praktikums zu unterbrechen. Des weiteren entfallen die einmaligen Bereitstellungskosten von 69,95 € sowie die Versandkosten von 9,99 €.

Internetkosten in einer WG fair aufteilen

Da in Wohngemeinschaften offiziell nur eine Person den Anschluss beauftragen und bezahlen kann, müssen sich die Bewohner einigen. Es ist ratsam, dass sich alle gleichmäßig an den Kosten für den Anschluss beteiligen. Sollte es zu Unstimmigkeiten kommen, kann der Anschlussinhaber besondere Gastzugänge für die Mitbewohner realisieren und die Bandbreite sogar für bestimmte Personen beschränken. Die Kosten für Telefon sollten fair durch Einzelverbindungsnachweise aufgeschlüsselt und gerecht zugeordnet werden, wenn z. B. Kosten abseits einer Flatrate (z. B. Auslandsanrufe) entstehen. Klappt die faire und gerechte Aufteilung der Kosten, steht allen ein sehr günstiger Internetanschluss zur Verfügung - ob mit oder ohne DSL-Studenten-Tarif. Erfahren Sie jetzt alles zum Thema Internetanschluss teilen / WLAN-Sharing ►.

DSL-Anschluss: Unterschiede zwischen eigener Wohnung, WG und Wohnheim?

Es spielt keine Rolle, für welche Art von Wohnung der Anschluss gewünscht ist. In Studentenwohnheimen ist jedoch in der Regel WLAN vorhanden. Bei Mietwohnungen gilt: Kunde und Vertragspartner ist immer der Anschlussinhaber. Dieser sollte mit dem Mieter/Hauptmieter identisch sein. Das kann speziell in WGs wichtig werden, denn der Anschlussinhaber kommt für die gesamten Kosten auf und hat bei Rechtsverstößen (z.B. Filesharing) seiner Mitbewohner eine besondere Mitwirkungspflicht, wenn er nicht selbst haftbar gemacht werden will.

Ein Vergleich der Tarife lohnt sich für Studenten

Für Studierende und junge Leute gibt es eine Vielzahl an speziellen Tarifen. Internetanbieter werben mit Aktionen und Rabatten. Dennoch kann es sich lohnen, auch einen unabhängigen DSL-Vergleich durchzuführen, denn auch Tarife ohne spezielle Vergünstigungen für Studenten können insgesamt günstiger sein.

Wer zusätzlich Geld sparen möchte, kann einen Gemeinschaftsanschluss einrichten und die Kosten fair aufteilen. Durch die attraktiven Angebote haben Studenten viele Möglichkeiten, die Kosten für das Internet niedrig zu halten.

Jetzt DSL-Vergleich starten

Wir schätzen Ihr Feedback!
Hat diese Seite geholfen?
magnifiercross linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram