Wir verlinken auf ausgewählte Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos
.
DSLVergleich.net Logo
Unsere Partner
DSL Vergleich: Unsere Partner

DSL-Tarife: So kommen Sie zum besten DSL-Tarif

5/5 - (13 votes)
André Autor bei DSLVergleich.net
André R.
André ist Experte für Telekommunikation und Digitales. Er beschäftigt sich schon seit seiner Jugend mit dem Internet und Technik.
Wichtige Überlegungen vor dem Internet-Vergleich
  • DSL-Tarife unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich der DSL-Geschwindigkeit. Auch Zusatzleistungen wie Telefonie und Fernsehen sind wichtig. Zudem können DSL-Tarife ohne Mindestvertragslaufzeit gewählt werden.
  • Viele DSL-Anbieter haben für verschiedene Kundenschichten wie Studenten & junge Leute, Geschäftskunden oder Rentner spezielle DSL-Tarife im Angebot.
  • Alle DSL-Tarife auf dem Markt kommen zugleich auch mit einem Telefonanschluss, meist inklusive einer Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz.
Den besten DSL-Tarif finden: Wir zeigen Ihnen worauf es an kommt.

Um den besten DSL-Tarif für die eigenen Bedürfnisse auszuwählen, kommt es beim Vergleich verschiedener DSL-Tarife nicht nur auf den Preis an. Auch Faktoren wie die DSL-Geschwindigkeit, die Vertragslaufzeit und weitere Leistungen wie Fernsehen können bei der Wahl des neuen DSL-Tarifs entscheidend sein. Zudem sollten auch zusätzliche Gebühren, wie z. B. für Hardware bei der Auswahl berücksichtigt werden.

Neben dem eigentlichen Internetanschluss enthalten DSL-Tarife auch eine DSL-Flatrate. Zudem ist ein Telefonanschluss fester Bestandteil eines DSL-Tarifs. Viele DSL-Tarife enthalten auch eine kostenlose Telefon-Flatrate in deutsche Festnetz. Ist diese im gewählten DSL-Tarif nicht enthalten, kann diese aber problemlos, wie auch eine Mobilfunk-Flatrate und Auslandsflat zusätzlich zum DSL-Tarif gebucht werden.

Jetzt DSL-Tarife vergleichen und Anbieter wechseln!

Deine Vorteile
Aktuelle Angebote aller DSL-Provider
Viel günstiger als beim Anbieter
Einfach Postleitzahl eingeben und vergleichen

Unseren Empfehlungen: Die günstigsten DSL-Tarife

Die besten DSL-Tarife sind mit unserem DSL-Vergleich schnell gefunden. Damit Sie schnell den optimalen Überblick über die günstigsten DSL-Tarife erhalten, haben wir im Folgenden die aktuell günstigsten Tarife für einen DSL-Anschluss für Sie zusammengetragen (Stand: 12/2021).

AnbieterPreis / MonatDownloadHardware / Monat 
eazy20
Kabel-DSL
14,41 €*16 Mbit/sinklusiveZum Angebot
Vodafone Internet & Phone 16 DSL22,49 €*16 Mbit/sab 2,99 €Zum Angebot
1&1 DSL 1623,74 €*16 Mbit/sab 2,99 €Zum Angebot
1&1 DSL 5024,58 €*50 Mbit/sab 2,99 €Zum Angebot
o2 my Home M27,91 €*50 Mbit/sab 2,99 €Zum Angebot
Telekom Magenta Zuhause S31,20 €*16 Mbit/sab 5,95 €Zum Angebot

Angebote für DSL-Tarife richtig vergleichen

DSL Anbieter in Deutschland
Ein Vergleich zeigt Ihnen die günstigsten DSL-Tarife der vielen deutschen DSL-Anbietern.

Unser Vergleich für DSL-Tarife ist der einfachste Weg, den für Sie besten DSL-Tarif zu finden. Für einen Vergleich geben Sie in unsere Suchmaske einfach Ihre Postleitzahl und die gewünschte DSL-Geschwindigkeit ein. Mit einem klick auf "Jetzt vergleichen", wird Ihnen eine passende Liste aller DSL-Tarife ausgegeben. In unserem Vergleich können Sie außerdem DSL-Tarife außerdem nach weiteren Kriterien wie TV-Angebot, Telefon-Flat oder Mindestvertragslaufzeit filtern. Geben Sie einfach alle Suchkriterien an, die für Sie wichtig sind. Danach ist es ein Kinderspiel, die verbliebenen DSL-Angebote zu sondieren und den besten DSL-Tarif für sich auszuwählen.

DSL-Geschwindigkeit: Die ideale Bandbreite für Ihren neuen DSL-Tarif

Sind an Ihrem Standort DSL-Tarife mit hohen Übertragungsraten verfügbar, heißt dies nicht automatisch, dass Sie diese auch benötigen. Gerade bei der Wahl der DSL-Geschwindigkeit können Sie am meisten Geld sparen, denn DSL-Tarife werden mit höheren Geschwindigkeiten immer teurer. Greifen Sie also nicht direkt zum DSL-Tarif mit der höchsten Geschwindigkeit. Überlegen Sie sich genau, welche Bandbreite Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. So holen Sie das meiste aus Ihrem DSL-Tarif raus!

Um sich für die richtige Geschwindigkeit für seine DSL-Leitung zu entscheiden, kann man sich an folgende Faustregeln halten: Wer nur im Netz surft, E-Mails verschickt und gelegentlich ein Video bei YouTube schaut, dem reicht ein kleiner Tarif mit 16 - 25 Mbit/s aus. Ist ein Fernsehgerät an das Internet angeschlossen und Sie möchten immer mal wieder größere Datenmengen herunterladen, sollten Sie überlegen zu einem DSL-Tarif mit 50 Mbit/s zu greifen. Großfamilien oder auch Wohngemeinschaften, in denen eine Vielzahl an Nutzern und Geräten ins Internet eingeloggt ist oder auch mehrere Fernseher parallel betrieben werden, greifen besser zur DSL-Leitung mit 100 Mbit/s. Für Power-User kann auch eine DSL-Leitung mit 250 Mbit/s empfehlenswert sein. Auch für Online-Gamer ist eine hohe Geschwindigkeit zu empfehlen.

DSL-Tarife für verschiedene Kundengruppen

DSL-Tarife sind in Deutschland das am meisten gebuchte Inernet-Angebot. Entsprechend viele DSL-Anbieter und DSL-Angebote gibt es auf dem Markt. Dadurch sind DSL-Tarife auch für verschiedene Kundengruppe günstig verfügbar. Im folgenden stellen wir Ihnen die wichtigsten DSL-Tarif-Arten vor.

DSL-Tarife für Studenten & junge Leute

Wer noch zur Schule geht, eine Ausbildung macht oder studiert, benötigt nicht nur zum Recherchieren und Lernen eine schnelle Internetverbindung. Auch für die geliebten sozialen Medien und Streaming-Dienste wie TikTok, YouTube, Netflix oder Spotify sollte der DSL-Tarif ausreichend sein – trotz geringem Budget. Bei vielen DSL-Providern gibt es daher spezielle DSL-Angebote für Studenten und junge Leute sowie für Auszubildende. Diese DSL-Tarife sind etwas günstiger als die regulären Angebote oder haben andere Vorteile. So gibt es bei o2 einen Rabatt von 5 € auf die monatliche Grundgebühr.

DSL-Tarife für Geschäftskunden

Unternehmen stellen ganz andere Anforderungen an einen DSL-Anschluss als private Benutzer. DSL-Provider haben daher speziell auf Unternehmen ausgerichtete Business-Tarife im Angebot. Diese beinhalten meinst weitaus größere Telefon- und Internetleistungen wie zusätzliche Telefonleitungen und Rufnummern. Da Unternehmen zudem auf eine konstante Internetverbindung angewiesen sind, ist in Business-Tarifen in der Regel ein sehr schneller Service im Störungsfall enthalten. Des Weiteren enthalten DSL-Tarife für Geschäftskunden auch meist eine feste IP-Adresse und können sogar als SDSL, mit symmetrischer Leistung im Down- und Upload gebucht werden.

DSL-Tarife für Rentner

Einige wenige DSL-Anbieter in Deutschland haben spezielle DSL-Tarife für Rentner im Angebot. Preislich attraktiv sind aber auch weitere DSL-Tarife ohne spezielle Senioren-Rabatte. Um sich für einen DSL-Tarif zu entscheiden, sind vor allem die persönlichen Anforderungen wichtig. Geht hauptsächlich um den Festnetzanschluss und möchten Sie ab und an E-Mails checken oder etwas mit dem Tablet auf dem Sofa zu surfen, dann ist ein günstiger DSL-Tarif mit 16 Mbit/s völlig ausreichend. Senioren, die zusätzlich fernsehen möchten, sollte sich zu aktuellen Triple-Play-Angeboten informieren, welche ebenfalls günstig erhältlich sind.

Der DSL-Anschluss ist in Deutschland weit verbreitet

DSL ist ein Sammelbegriff für verschiedene Standards der Datenübertragung und wurde über die Jahre stets weiterentwickelt. DSL steht für „Digital Subscriber Line“ (digitale Teilnehmer-Anschlussleitung) und ist mit 25,4 Millionen DSL-Anschlüssen der in Deutschland am weitesten verbreitete Weg ins Internet. Den früher verbreiteten ISDN-Anschluss gibt es heute kaum noch. Dass der DSL-Anschluss in Deutschland so weit verbreitet ist, liegt vor allem daran, dass die Verbindung ins Internet über das in ganz Deutschland verfügbare Telefonnetz aus Kupferleitungen erfolgt. Mittlerweile gibt es zahlreiche DSL-Varianten. Der Unterschied liegt hauptsächlich in der möglichen Übertragungsgeschwindigkeit und Reichweite. Die wichtigsten DSL-Technologien sind hier ADSL und dessen Nachfolger VDSL.

Was ist der Unterschied zwischen ADSL und VDSL?

Waren mit ADSL (sogenanntes asymmetrisches DSL) nur Übertragungsraten von bis zu 16 Mbit/s möglich (bzw. 24 Mbit/s mit ADSL2+), können im Telefonnetz mit VDSL-Technologie und modernen Beschleunigungstechniken wie Vectoring und Supervectoring Geschwindigkeiten von bis zu 250 Mbit/s erreicht werden.

Kabel-Internet & Homespot-Tarife als Alternative für DSL-Tarife

Da DSL das klassische Telefonnetz nutzt, welches zumindest auf der „letzten Meile“ noch mit Kupferkabeln betrieben wird, kann es vereinzelt vorkommen, dass keine ausreichend gute Internetverbindung über DSL möglich ist, welche den eigenen Bedürfnissen entspricht. Dies kann z. B. der Fall sein, wenn der eigene DSL-Anschluss zu weit vom nächsten Verteilerkasten entfernt ist. Denn mit einer größeren Entfernung nimmt auch die mögliche Übertragungsgeschwindigkeit des eignen DSL-Anschlusses ab.

Auf dem Markt gibt es mittlerweile sehr leistungsstarke DSL-Alternativen. Wer zu Hause eine TV-Kabeldose hat, kann zum Beispiel auch einen Kabel-Internet-Tarif buchen. In Regionen, in denen weder schnelle DSL-Tarife noch Kabel-Internet möglich ist, bieten Homespot-Tarife über LTE eine gute Alternative zum festen Anschluss. Auch Glasfaser kann eine Alternative sein. Das Glasfasernetz ist in Deutschland aber immer noch vergleichsweise wenig ausgebaut.

Fazit: DSL-Tarife vergleichen und Anbieter wechseln

Ob infolge eines Umzugs oder einfach weil Sie einen günstigeren Vertrag suchen – mit unserem Vergleich für DSL-Tarife finden Sie ganz einfach die an Ihrem Wohnort verfügbaren DSL-Tarife. Achten Sie bei Ihrem Vergleich allerdings nicht nur auf den Preis. Auch die Tarifdetails und Komfortfunktionen wie Telefon-Flat oder TV sind bei der Entscheidung für einen neuen DSL-Tarif wichtig.

FAQ – häufige Fragen zu DSL-Tarifen

Was ist ein DSL-Tarif?

Ein DSL-Tarif ist ein Angebot für eine Internetverbindung über einen DSL-Anschluss. DSL-Tarife werden heutzutage vor allem als Flatrate angeboten. So können Sie mit PC, Smartphone und Tablet unbegrenzt surfen oder mit dem Fernseher Filme und Serien genießen. DSL-Tarife werden in unterschiedlichen DSL-Geschwindigkeiten angeboten. Zudem ist in einem DSL-Tarif immer auch ein Telefonanschluss enthalten.

Was kostet DSL im Monat?

Die Kosten für einen DSL-Tarif variieren zwischen den DSL-Anbietern. Die monatliche Grundgebühr steigt, je höher die gebuchte Internetgeschwindigkeit ist. Dazu kommen monatliche Kosten für Hardware wie den DSL-Router sowie einmalige Kosten wie Anschlusspreis und Versandkosten. In unserem Preisvergleich sind DSL-Tarife schon ab einem Preis von 20 € / Monat erhältlich.

Welcher ist der günstigste DSL-Tarif?

Den günstigsten DSL-Tarif in unserem Preisvergleich können Sie über Vodafone für einen Durchschnittspreis von 22,49 € beziehen. Der Tarif „Red Internet & Phone 16 DSL“ kommt mit einem Download von 16 Mbit/s und einer Telefon-Flat ins deutsche Festnetz.


Wir schätzen Ihr Feedback!
Hat diese Seite geholfen?
magnifiercross linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram