Wir verlinken auf ausgewählte Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos
.
DSLVergleich.net Logo
Unsere Partner
DSL Vergleich: Unsere Partner
Jetzt DSL-Vergleich starten
Jetzt vergleichen
Paar macht DSL Vergleich auf dem Sofa
Jetzt DSL-Vergleich starten: Internet schon ab 19,99 € / Monat

Starten Sie mit uns Ihren DSL-Vergleich und entdecken Sie High-Speed Internet bereits ab 19,99 € pro Monat. Machen Sie es wie über 1 Million unserer Leser und vertrauen Sie auf unsere kompetente und einfache Suche nach dem perfekten Internet-Angebot.

Einfach Postleitzahl eingeben und sparen.

Kompetent: Tarifexperten seit 2009
Transparent: Alle Kosten einberechnet
Sicher: Datenschutz ist uns wichtig

DSL-Vergleich: Ihr Leitfaden zum besten und günstigsten DSL-Tarif

4.7/5 - (122 votes)

Informieren Sie sich und sparen Sie bei uns! Mit unserem unabhängigen DSL-Vergleich können Sie aus einer Vielzahl guter Tarife das für Sie günstigste DSL-Angebot finden und Ihre Kosten vielleicht sogar halbieren.

Wir listen Ihnen nicht nur die besten DSL-Tarife in unserem Vergleich auf, sondern liefern Ihnen dazu auch Informationen zu den wichtigsten Preis- und Vertragsbedingungen sowie Besonderheiten wie Wechselboni oder Nachlässe - so finden DSL-Wechsler oder Neukunden spielend zum billigsten Effektivpreis für Ihren DSL-Anschluss.

Die günstigsten Tarife im DSL-Vergleich

Mit unserem DSL-Vergleich finden Sie schnell und einfach zum für Sie besten DSL-Vertrag. Damit Sie schnell den optimalen Überblick über aktuelle DSL-Angebote erhalten, haben wir die aktuell günstigsten Tarife für einen DSL-Anschluss für Sie zusammengetragen und verglichen (Stand: Mai 2024).

AnbieterPreis / MonatDownloadHardware / Monat
Vodafone GigaZuhause 16 DSL20,41 €*16 Mbit/sab 2,99 €Zum Angebot
MAINGAU DSL 5023,21 €*50 Mbit/sab 2,99 €Zum Angebot
PremiumSIM DSL 1623,22 €*16 Mbit/sab 2,99 €Zum Angebot
1&1 DSL 1624,57 €*16 Mbit/sab 2,99 €Zum Angebot
NetCologne NetSpeed 5027,87 €*50 Mbit/sab 2,99 €Zum Angebot
Telekom Magenta Zuhause S (DSL + LTE/5G)28,28 €*300 Mbit/sab 2,99 €Zum Angebot
o2 my Home S29,57 €*50 Mbit/sab 2,99 €Zum Angebot

DSL-Anbieter im Vergleich - der DSLVergleich.net Anbieter-Test

In unserem DSL-Anbieter-Test haben wir alle in Deutschland vertretenen DSL-Anbieter genau unter die Lupe genommen. Vorne liegt Vodafone, danach kommt das DSL-Angebot der Telekom und 1&1. o2 und congstar liegen in unserem Test auf den hinteren Plätzen.

So wählen Sie die für Sie richtige DSL-Geschwindigkeit im DSL-Vergleich

DSL-Geschwindigkeit
Die Wahl der richtigen DSL-Geschwindigkeit ist wichtig, denn schnellere Tarife sind mit höheren Kosten verbunden.

Bei der Wahl einer neuen DSL-Flatrate ist das Angebot in den letzten Jahren immer unübersichtlicher geworden. Eine gute Ausgangsposition für Ihren bevorstehenden DSL-Vergleich ist es, die benötigte DSL-Geschwindigkeit zu bestimmen. Die Frage, welche DSL-Geschwindigkeit man benötigt, ist eine der häufigsten in der DSL-Beratung und es gibt hierzu keine pauschale Antwort. Denn diese hängt vor allem von Ihren persönlichen Anforderungen ab.

Wohnen Sie alleine oder nutzen weitere Personen den DSL-Anschluss? Möchten Sie mehrere TV-Geräte parallel über den Internet-Anschluss betreiben? Allgemein kann man zwischen drei Internet-Typen unterscheiden: dem Durchschnittsverbraucher, dem Mehrpersonenhaushalt und dem Power-User. Welcher Internet-Typ sind Sie?

  • Der Durchschnittsverbraucher: Im Internet surfen, die E-Mails checken, Filme in HD-Qualität streamen, online shoppen und soziale Netzwerk nutzen – kein Problem! Ein günstiger DSL-Tarif mit 16 - 25 Mbit/s reicht für die meisten Durchschnittsverbraucher aus. Es muss keine teure Glasfaserleitung sein. Solche Tarife sind bei der Deutschen Telekom, Vodafone, o2 und 1&1 bereits ab 20 € erhältlich. Für aktuelle DSL-Angebote schauen Sie einfach in unseren praktischen Vergleich.
  • Der Mehrpersonenhaushalt: Suchen Sie nach einer preiswerten DSL-Flatrate für die gesamte Familie oder leben in einer Wohngemeinschaft? Dann sollten Sie sich im Vergleich besser für einen DSL-Tarif mit 50 - 100 Mbit/s entscheiden. Durch die größere Anzahl an Geräten im WLAN wie Laptops, Smartphones oder Fernseher, welche sich die DSL-Leitung teilen, kann es gerade zu Stoßzeiten schnell zu einem langsamen Internet kommen. Das macht dann für niemanden Spaß. Diese schnelleren VDSL-Tarife sind bereits ab 25 € erhältlich.
  • Der Power-User: Computer und das Internet sind Ihr liebstes Hobby oder Sie benötigen für Ihren Beruf nicht nur im Download eine hohe Bandbreite, sondern auch im Upload, um große Datenmengen zu versenden oder Daten wie Videos auf YouTube hochzuladen und zu streamen? Dann sollten Sie sich mindestens für einen DSL-Tarif mit 100 oder 250 Mbit/s entscheiden. Diese Tarife für Power-User erhalten Sie bereits ab 30 €. Reichen diese Bandbreiten für Sie nicht aus oder ist über den DSL-Anschluss an Ihrem Standort nicht verfügbar, kann auch Anschluss über Kabel oder Glasfaser mit bis zu 1.000 Mbit/s für Sie interessant sein.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserem Ratgeber: Welche Internet-Geschwindigkeit brauche ich? ►.

Zusatzangebote im DSL-Vergleich

Mann mit Essen vom Lieferservice vor dem Fernseher
Im DSL-Vergleich gibt es auch Tarife mit Fernseh-Option.

Entscheiden Sie sich für eine DSL-Flatrate, wird diese über Ihren bereits bestehenden Festnetzanschluss realisiert. Viele DSL-Angebote sind mit einer Telefon-Flat ins deutsche Festnetz erhältlich. Vieltelefonierer können zusätzlich von Telefon-Optionen wie der Mobilfunk-Flatrate oder einer Auslandsflat profitieren.

In den letzten Jahren haben sich vermehrt auch die sogenannten Triple-Play-Angebote durchgesetzt. In diesem praktischen Rundum-Sorglos-Paket erhalten Sie Internet, Telefon und TV in einem Komplettpaket.

Sollten Sie sich dazu entscheiden zu Ihrer DSL-Flatrate auch ein Fernseh-Paket vom Anbieter hinzuzubuchen, erhalten Sie nicht nur Zugriff auf bis zu 100 TV-Sender, umfangreichen Onlinevideotheken und praktischen Zusatzfunktionen wie zum Beispiel das zeitversetzte Fernsehen. Sie zahlen am Ende des Monats auch nur noch eine überschaubare Rechnung bei einem Anbieter.

Weitere Möglichkeiten für Ihren DSL-Preisvergleich

Mit unseren vielen Vergleichsseiten kommen Sie schnell zum passenden Internet-Vertrag!

Neben unserem DSL-Vergleich, welcher auf für DSL-Komplettpakete relevante Suchkriterien ausgerichtet ist, bieten wir noch viele weitere Möglichkeiten, DSL-Tarife und DSL-Angebote verschiedener DSL-Anbieter miteinander zu vergleichen.

Die Suche nach einem neuen Internet-Vertrag macht über unsere Vergleichsseiten vor allem Sinn, wenn Sie sich auf einzelne Eigenschaften festlegen möchten. Anhand einer bestimmten Tarifart oder auch einer DSL-Geschwindigkeit lässt sich so ein zielführender DSL-Preisvergleich durchführen.

Fazit: Mit unserem DSL-Vergleich die besten Tarife & Angebote finden

Machen Sie Schluss mit teuren monatlichen Grundgebühren. Wechseln Sie jetzt mit uns den DSL-Anbieter. Mit unserem DSL-Preisvergleich profitieren Sie von attraktiven Rabatten für Neukunden/Wechsler und erhalten einen schnellen Vergleich über die günstigsten DSL-Angebote an Ihrem Standort.

Mit wenigen Klicks kommen Sie mit unserem DSL-Vergleich zum neuen Vertrag. Geben Sie hierzu einfach Ihre Postleitzahl in die Suchmaske ein und entscheiden Sie sich für eine Geschwindigkeit. Anschließend listet unser Vergleich die günstigsten DSL-Angebote auf - ein DSL-Vergleich war nie einfacher!

FAQ – häufige Fragen zum DSL-Vergleich

Was bedeutet DSL?

Der Begriff DSL steht für „Digital Subscriber Line“. Das heißt auf Deutsch so viel wie „Digitale Teilnehmeranschlussleitung“. Es ist eine Technik, mit der Daten über eine bestehende Telefonleitung sehr schnell übertragen werden. Man spricht dabei auch von einer „hohen Bandbreite“. Dadurch ist es möglich, dass jeder Haushalt über die Teilnehmeranschlussleitung Internet und Telefon beziehen kann.

Eine DSL-Leitung ist dabei jedoch wesentlich schneller als ein altes Modem oder eine ISDN-Leitung. Die DSL-Leitung besteht aus Kupfer. Da diese Leitungen von der Sprachübertragung beim Telefonieren nicht ausgelastet sind, werden die freien Kapazitäten zum Senden und Empfangen von digitalen Daten verwendet.

Was ist der Unterschied zwischen DSL und Kabel-Internet?

Kabel-Internet ist die beste Alternative zu klassischen DSL. Beide Technologien unterscheiden sich vor allem bei den für die Internet-Verbindung genutzten Leitungen. Um Daten zu übertragen, wird bei DSL die Telefonleitung genutzt. Kabel-Internet nutzt dagegen dieselbe Leitung wie der TV-Anschluss. Kabel-Internet hat sogar den Vorteil: Das Signal über das Kabelnetz ist wesentlich schneller. Im Gegensatz zu DSL, wo mit VDSL-Technologie maximal 250 Mbit/s erreicht werden können, ist mit Kabel-Internet eine Geschwindigkeit von bis zu 1000 Mbit/s möglich.

Warum lohnt sich ein DSL-Vergleich?

Es ist eine berechtigte Frage, warum man überhaupt seinen DSL-Anbieter vergleichen sollte. Der Hauptgrund ist hierbei, dass der Markt der Internetanbieter sich von Jahr zu Jahr ändert. So sind die verfügbaren Bandbreiten über die letzten Jahre größer und die Preise durch die hohe Konkurrenz im Markt kleiner geworden. Verbraucher, die nicht wenigsten alle paar Jahre einen DSL-Vergleich durchführen, laufen Gefahr, dass ihr DSL-Tarif nicht mehr den üblichen Marktstandards entspricht und so im Verhältnis zu den aktuellen Angeboten der DSL-Anbieter zu teuer ist. Neben dem Preis, welcher in unserem DSL-Vergleich für einen DSL-Tarif zwischen 15 und 65 Euro liegt, können sich auch Zusatz-Leistungen und mitgelieferte Geräte wie Modem der WLAN-Router unterscheiden. Solche Unterschiede listet unser DSL-Vergleich innerhalb von wenigen Sekunden auf.

Welche Angaben benötige ich beim DSL-Vergleich?

Diese Informationen sollten Sie bei einer Wechselabsicht vor dem Tarifvergleich zur Hand haben, da diese im Laufe des DSL-Vergleichs und des Wechsels benötigt werden:

Wohnadresse, E-Mail-Adresse, Bankverbindung und Rufnummer

Wie prüfte ich die DSL-Verfügbarkeit an meiner Adresse?

Bei uns können Sie die Internet-Verfügbarkeit aller Tarife bei Ihnen vor Ort prüfen. Allerdings lässt sich nur beim DSL-Anbieter mit der genauen Adresse zweifelsfrei klären, ob ein bestimmtes Angebot möglich ist. Der einfache Grund: Schnelle Leitungen enden häufig in bestimmten Straßenzügen. Schon hinter der nächsten Ecke kann das Internet quälend langsam sein. Verständlicher ist dies bei Kabel-Internet: Wenn ein Kabel zwar in der Straße liegt, das Gebäude aber nicht daran angeschlossen ist, können Sie kein Kabel-Internet bekommen. Daher ist die genaue Adresse wichtig. Erfolgt eine Prüfung nicht bei uns, dann spätestens direkt beim Internetanbieter.

Worauf sollte ich bei einem Internetanbieter achten?

Die Mindestvertragslaufzeit ist neben der DSL-Geschwindigkeit und den einzelnen Tarifdetails ein wichtiger Faktor bei der Auswahl Ihres neuen DSL-Vertrags. Bei langen Verträgen über 24 Monate profitieren Sie häufig von günstigeren Preise, da die Anbieter eine gewisse Planungssicherheit haben. Für Verbraucher, die flexibel bleiben möchten, können in unserem DSL-Vergleich nach DSL-Tarifen ohne Mindestvertragslaufzeit filtern. Diese Art von Tarife sind in der Regel etwas teuer, dafür sind sie aber flexibel und können Ihren DSL-Vertrag jederzeit zum Kalendermonat kündigen.

Ich ziehe um. Was muss ich beim DSL-Vergleich beachten?

Sie planen einen Umzug? Dann sollten Sie prüfen, ob Sie Ihren DSL-Vertrag vorzeitig kündigen können. Ist dies möglich, können Sie ggf. einen günstigeren DSL-Tarif in unserem Vergleich finden.

Die reguläre Kündigung Ihres DSL-Anschlusses ist zum Ende der Vertragslaufzeit möglich und kann anschließend mit einer Frist von einem Monat gekündigt werden. Achten Sie auf Ihre Kündigungsfrist. Schon vorher können Sie den Anbieterwechsel zum Vertragsende in die Wege leiten. Keine Angst: Sie nehmen Ihre Rufnummer mit (Ausnahme ist ggf. ein Umzug). Diese wird zum Stichtag portiert, sodass Sie weiterhin unter Ihrer bisherigen Rufnummer erreichbar sind. Die eigentliche Umstellung dauert übrigens in der Regel nur wenige Stunden. Also, worauf warten Sie?

Beinhaltet Ihr DSL-Vergleich auch VDSL, Kabel und Glasfaser-Tarife?

Selbstverständlich enthält unsere Datenbank nicht nur Angebote, die über das Telefonkabelnetz realisiert sind. Neben den Kabel-Internet-Angeboten der Kabelanbieter finden Sie auch Angebote für ein schnelles Internet, das der jeweilige Anbieter mit einem Glasfaserkabelnetz bis in Ihre Straße (FTTC) oder sogar ins Haus (FTTB/FTTH) realisiert. Diese Technik erlaubt in der Regel nicht nur schnellere Verbindungen, sondern ist modern und zukunftsweisend. Sie bemerken den Unterschied als Kunde nur durch eine potenziell "bessere" Leitung. 

Telefonieren über DSL: Was ist VoIP?

Bei VoIP (Voice-over-IP) werden die Sprachinformationen nicht über das normale Telefonnetz, sondern in IP-Pakete aufgeteilt und über das Internet versendet. Inzwischen sind die meisten Anschlüsse in Deutschland auf VoIP umgestellt und alle aktuellen Tarife der Anbieter kommen mit der Möglichkeit, auch über VoIP (Voice over IP) zu telefonieren. Sie können also gleichzeitig surfen und telefonieren. Zum Teil stellen Ihnen die DSL-Anbieter sogar mehrere Rufnummern und Leitungen zur Verfügung. Einzige Voraussetzung hierzu ist ein VoIP-fähiger Router und IP-Telefone. Diese speziell für VoIP ausgelegten Telefone können Sie dann ganz einfach mit Ihrem Router verbinden.

magnifiercross linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram